Sonntag, 1. Januar 2012

Sarah Friedli stürmt die Kindle-Charts

Während wir Kindle-Autoren im Hintergrund noch sehr über unseren gemeinsamen Blog am Diskutieren sind, während das Thema selbst, Ebooks und Kindle, täglich mit neuen Überraschungen aufwartet, während wir also noch unterhalb einer progressiven und aktuellen Arbeitsweise Vorbereitungen treffen, hat eines unserer Mitglieder mit einem ihrer Bücher bereits einen enormen Erfolg. 
Es handelt sich um Sarah Friedli, deren Buch "Das Mittelalter - Blick in eine geschichtsträchtige Epoche" seit einer Woche unter den Top 100 zu finden ist. Gerade eben stand es auf Platz 55.
Friedli heimst für das Büchlein eine Menge Lob ein. Informativ sei es und kurzweilig geschrieben. Ich glaube, dass das ein Urteil ist, das jeder Sachbuchautor gerne hört.

Kommentare:

  1. Nun habe ich auf Grund dieser Ankündigung das Buch schnell gekauft. Ich hoffe doch, dass ich nach der Lektüre entgegen dem bisherigen Trend der Bewertungen eine anders gelagerte abgeben kann.
    Und ganz nebenbei habe ich durch Zufall einen wunderbaren Titel von Wilhelm Ruprecht Frieling entdeckt: Gefangen vom Titel und Titelbild hat mich bei "Wie die Germanen den Tanga erfanden ..." der Kaufzwang nicht mehr losgelassen :-)
    Ein netter Gruß vom
    - jago -
    Max Günter Jagodzinska

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja eine P E R F E K T E Nachricht! Hab ich natürlich gleich auf Facebook geteilt. Ich hoffe, dass ich da mit meinem Werk: "CHARITY & SAFE KIDS" auch irgendwann einmal landen werde. Wie lange ist denn dein Buch schon auf dem Markt? Grüßle Mitzi Mog :-)

    AntwortenLöschen
  4. Wow, wirklich toll! Sarah mit ihrem perfekten Understatement überholt uns alle links - super :-)!

    AntwortenLöschen
  5. Nun sehe ich erst die Kommentare hier. Vielen Dank!
    MitziMog: Seit Mitte September ist das e-Book auf dem Markt. Zuerst mit ziemlich mässigem Erfolg, bis es im Dezember einen ziemlichen Aufschwung gab. Mittlerweile ist es wieder etwas zurückgerutscht. Von dem grossen Ansturm war ich selbst wohl am meisten überrascht, kann da also leider auch keinen Geheimtipp geben ;-)

    AntwortenLöschen