Montag, 7. November 2011

Einführung in die systemische Kommunikation

Systemische Kommunikation
Wie kommuniziert man richtig? Wie verbessert man seine Kommunikation? Was hat man zu tun, wenn man mit diesem oder jenem Menschen über dieses oder jenes Thema sprechen möchte?

Ratgeber zu den vielen verschiedenen Aspekten der Kommunikation im Alltag gibt es viele. Zum Teil sind sie sehr enttäuschend. Dabei gibt es in der Soziologie einen Ansatz, der umfassend genug ist, sämtliche Kommunikation, die in der Gesellschaft stattfindet, zu erklären, vom einfachen „Hallo!“ bis zu komplexen Planungsprozessen. Dies ist die Systemtheorie von Niklas Luhmann.

Dieses Buch stellt grundlegende Ideen der systemischen Kommunkation vor und erläutert einen Teil der systemischen Praxis.

Kommentare:

  1. Lieber Frederik!
    Das ist ein recht komprimiertes Buch; nette Beispiele (ich mag deinen leicht unterkühlten Humor), aber trotzdem nicht einfach. Jedenfalls kein Buch, das man einfach durchliest und zur Seite legen kann.
    Robert

    AntwortenLöschen
  2. Nein, lieber Robert, so sollte es ja auch nicht sein. Kommunikation ist eine komplexe Sache, vielleicht auch gerade deswegen, weil wir so unüberlegt daran teilhaben. Hätte ich mehr Beispiele bringen sollen? Nachdem mir vor Jahren mal ein "proliferance of examples" vorgeworfen wurde, halte ich mich zurück.

    AntwortenLöschen